Heft 10 / 2015

In der aktuellen Ausgabe des UStB (Heft 10, Erscheinungstermin: 17. Oktober 2015) lesen Sie folgende Beiträge und Entscheidungen.

Kurzanalysen mit Beraterhinweis

Rechtsprechung

  • BFH v. 22.7.2015 - V R 38/14 / Fritsch, Frank, Buch- und Belegnachweis bei innergemeinschaftlichen Lieferungen, UStB 2015, 273-274
  • BFH v. 22.7.2015 - V R 23/14 / Weigel, Martin, Ordnungsmäßigkeit einer Rechnung bei “Briefkastensitz“ des leistenden Unternehmers, UStB 2015, 274-276
  • BFH v. 15.4.2015 - V R 46/13 / Heinrichshofen, Stefan, Vorsteuerabzug eines Generalmieters, UStB 2015, 276-278
  • BFH v. 29.7.2015 - XI R 23/13 / Esskandari, Manzur / Bick, Daniela, Weitere Lagerung von im Rahmen einer Fruchtbarkeitsbehandlung eingefrorenen Eizellen durch einen Arzt, UStB 2015, 278-279
  • BFH v. 27.5.2015 - V B 31/15 / Esskandari, Manzur / Bick, Daniela, “Tätigkeit als Versicherungsvertreter und Versicherungsmakler“ i.S.d. § 4 Nr. 11 UStG – Aufbau eines Strukturvertriebs, UStB 2015, 279-280
  • FG Düsseldorf v. 31.8.2015 - 1 V 1486/15 / Sterzinger, Christian, Änderung der Umsatzbesteuerung bei an Bauträger erbrachten Bauleistungen, UStB 2015, 280-283
  • FG Sachsen v. 17.6.2015 - 2 K 325/15 / Sterzinger, Christian, Vorsteuerabzug aus Anzahlung für nicht geliefertes Blockheizkraftwerk, UStB 2015, 283-284
  • FG Schleswig-Holstein v. 15.6.2015 - 4 K 19/15 / Rothenberger, Franz, Steuerfreiheit von Englischunterricht einer Privatlehrerin, UStB 2015, 284-285
  • FG Münster v. 16.4.2015 - 5 K 815/12 U / Wohlfart, Michaela, Haftungsinanspruchnahme nach § 13c UStG, UStB 2015, 285-286
  • FG Köln v. 28.4.2015 - 10 K 3803/13 / Wohlfart, Michaela, Vorsteuerabzug bei Rechnung mit einer Anschrift ohne geschäftliche Aktivitäten, UStB 2015, 286
  • FG Köln v. 29.1.2015 - 7 K 25/13 / Wohlfart, Michaela, Abzugsfähigkeit der Vorsteuerbeträge aus der Insolvenzverwaltervergütung, UStB 2015, 286-287
  • BFH v. 4.12.2014 - V R 33/12 / Wohlfart, Michaela, Steuerfreiheit ästhetischer Operationen als Heilbehandlung, UStB 2015, 287

Verwaltung

  • BMF v. 31.8.2015 - III C 2 - S 7100/07/10031 :005 – DOK 2015/0747620 / Walkenhorst, Ralf, Bestelleintritt in Leasingfällen, UStB 2015, 287-288
  • BMF v. 4.9.2015 - III C 2 - S 7241/15/10001 – DOK 2015/0754558 / Walkenhorst, Ralf, Ermäßigter Steuersatz für Leistungen aus der Tätigkeit als Schausteller, UStB 2015, 288-289
  • OFD Frankfurt v. 8.7.2015 - S 7170 A - 69 - St 16 / Walkenhorst, Ralf, Umsatzsteuerbefreiung nach § 4 Nr. 14 UStG für ärztliche Leistungen, UStB 2015, 289-290
  • BayLfSt v. 2.6.2015 - S 7119.1.1-3/1 St 33 / Wohlfart, Michaela, Umsatzsteuerliche Behandlung der Überlassung von Werbemobilen, UStB 2015, 290-291
  • OFD Nordrhein-Westfalen v. 14.7.2015 - S 7417 - 2015/0001 - St 445 / Wohlfart, Michaela, Umsatzsteuerliche Behandlung der Flüssigfütterung in der Schweinemast, UStB 2015, 291
  • OFD Niedersachsen v. 22.6.2015 - S 7200-425-St 172 / Wohlfart, Michaela, Sonderstützungsmaßnahmen der EU im Sektor Obst und Gemüse, UStB 2015, 291-292
  • OFD Niedersachsen v. 2.9.2015 - S 7100 - 220 - St 17 / Wohlfart, Michaela, Umsatzsteuerliche Behandlung von Sachzuwendungen an Arbeitnehmer, UStB 2015, 292

Beiträge für die Beratungspraxis

Seeger, Andreas, Umsatzsteuer und Integrationsbetriebe, UStB 2015, 293-298

Integrationsbetriebe nach § 132 SGB IX können für ihre Leistungen den ermäßigten Umsatzsteuersatz anwenden, wenn sie die Anforderungen als steuerbegünstigter Zweckbetrieb nach § 68 Nr. 3 Buchst. c AO erfüllen und die Leistungen den Anforderungen des § 12 Abs. 2 Nr. 8 Buchst. a S. 3 UStG entsprechen. Der BFH hat in seiner Entscheidung vom 24.9.2014 das vorinstanzliche Urteil zur ermäßigten Umsatzbesteuerung von Dienstleistungen eines Integrationsprojekts aufgehoben und das FG Niedersachsen aufgefordert, bestimmte Feststellungen zur Zweckbetriebseigenschaft nachzuholen. Der folgende Beitrag beleuchtet die relevanten gemeinnützigkeitsrechtlichen und umsatzsteuerlichen Aspekte der Entscheidungen und wagt einen Ausblick, ob für Integrationsunternehmen infolge dieser Rechtsprechung Gefahren für die Anwendung des ermäßigten Steuersatzes im Allgemeinen zu erwarten sind. Zum besseren Verständnis werden zunächst kurz die Rechtsgrundlagen für Integrationsprojekte skizziert, bevor auf den Sachverhalt und die Urteile der Finanzrechtsprechung eingegangen wird.

Meyer-Burow, Jochen / Connemann, Michael, Belegnachweis und Vollbeweis für innergemeinschaftliche Lieferungen, UStB 2015, 298-304

Die materiell-rechtlichen Voraussetzungen der Steuerbefreiung der innergemeinschaftlichen Lieferung (§§ 4 Nr. 1 Buchst. b; 6a UStG) sind mit den sog. Buch- und Belegnachweisen nachzuweisen (§§ 17a–17c UStDV). Diese bieten zugunsten des Beweisführungspflichtigen ein vereinfachtes Verfahren zur Beweisführung (Anscheinsbeweis). Entgegen dem Urteil des BFH vom 19.3.2015 (BFH v. 19.3.2015 – V R 14/14, UR 2015, 719 = UStB 2015, 243) muss es dem Steuerpflichtigen gestattet sein, notfalls andere Beweismittel als die in der UStDV vorgesehenen, z.B. Zeugenaussagen, anzubieten. Eine ausnahmsweise Beschränkung der Beweismittel auf die Buch- und Belegnachweise widerspräche der Rechtsprechung des EuGH, die eine Bewertung der objektiven Rechtslage durch den Tatrichter verlangt. Für diese Feststellung kann der Richter genauso wenig auf die Auswertung der nur formellen Belege der Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung beschränkt sein wie auf eher zufällige Nachweise, die z.B. wegen freiwilliger Amtsermittlungen bereits vorliegen könnten.

Service

  • 6. BERATER-TAG: Unternehmenskauf und -verkauf für den Mittelstand, UStB 2015, R5
  • Wo beginnt und wo endet die Vermietung von Grundstücken, UStB 2015, R5
  • Aktuelle Brennpunkte bei der umsatzsteuerrechtlichen Organschaft, UStB 2015, R5
  • Abbuchungen zur USt im Lichte von § 11 Abs. 1 und 2 S. 2 EStG, UStB 2015, R5-R6
  • Einkommensteuerliche Planung der Erbfolge mit Blick auf drohende Pflichtteilszahlungen, UStB 2015, R6
  • Mitteilungen der Finanzverwaltung bei Geldwäscheverdacht, UStB 2015, R6
  • Satzungsklauseln zur Ergebnisverwendung, UStB 2015, R6

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 10.11.2015 18:27

zurück zur vorherigen Seite