Heft 6 / 2015 inkl. EUUStB 2 / 2015

In der aktuellen Ausgabe des UStB (Heft 6, Erscheinungstermin: 17. Juni 2015) lesen Sie folgende Beiträge und Entscheidungen.

Kurzanalysen mit Beraterhinweis

Rechtsprechung

  • BFH v. 19.3.2015 - V R 60/14 / Esskandari, Manzur / Bick, Daniela, Steuerfreie zahnärztliche Heilbehandlungsleistungen, UStB 2015, 145-146
  • BFH v. 29.1.2015 - V R 5/14 / Fritsch, Frank, Zum Merkmal “Schuldner der Einfuhrumsatzsteuer“ in § 3 Abs. 8 UStG, UStB 2015, 146-147
  • BFH v. 4.2.2015 - XI R 42/13 / Weigel, Martin, Geschäftsveräußerung im Ganzen bei der Veräußerung von Teilen des Inventars einer Gaststätte?, UStB 2015, 147-149
  • FG Berlin-Brandenburg v. 12.11.2014 - 7 K 7283/12 / Walkenhorst, Ralf, Abgrenzung zwischen Grundstückslieferung und Geschäftsveräußerung im Ganzen, UStB 2015, 149-150
  • FG Köln v. 3.2.2015 - 8 K 1817/14 / Walkenhorst, Ralf, Vorsteuerabzug im Insolvenzverfahren, UStB 2015, 151-152
  • FG Saarland v. 4.8.2014 - 1 K 1481/12 / Wohlfart, Michaela, Voraussetzung für die Annahme einer Ehrenamtlichkeit nach § 4 Nr. 26 UStG, UStB 2015, 152
  • FG Baden-Württemberg v. 7.7.2014 - 9 K 3180/11 / Wohlfart, Michaela, Aufteilung der Vorsteuer aus den Anschaffungskosten eines Blockheizkraftwerks, UStB 2015, 152
  • FG Hamburg v. 25.11.2014 - 3 K 85/14 / Wohlfart, Michaela, Kein Vorsteuerabzug aus sog. Abdeckrechnungen, UStB 2015, 152-153
  • FG Nürnberg v. 9.3.2015 - 2 V 687/14 / Wohlfart, Michaela, Zuordnung eines Gegenstands zum Unternehmen, UStB 2015, 153
  • FG Schleswig-Holstein v. 18.2.2015 - 4 K 27/14 / Wohlfart, Michaela, Pensionspferdehaltung: Keine Mehrwertsteuerbefreiung bei Vorliegen einer schädlichen Wettbewerbssituation, UStB 2015, 154
  • FG Baden-Württemberg v. 12.2.2015 - 1 K 1103/13 / Wohlfart, Michaela, Als “Spenden“ bezeichnete Gelder können umsatzsteuerliches Entgelt sein, UStB 2015, 154

Verwaltung

  • BMF v. 24.4.2015 - IV D 3 - S 7346/15/10001 – DOK 2015/0351693 / Walkenhorst, Ralf, Vorratsgesellschaften und Firmenmäntel, UStB 2015, 155
  • BMF v. 21.5.2015 - IV D 3 - S 7117-a/0 :001 – DOK 2015/0429765 / Walkenhorst, Ralf, Leistungsort bei Kongressen, UStB 2015, 155-156
  • Bayerisches Landesamt für Steuern v. 10.4.2015 - S 7316.2.1-3/7 St 33 / Walkenhorst, Ralf, Vorsteuerberichtigung von sog. Umlaufvermögen, UStB 2015, 156-157
  • OFD Niedersachsen v. 30.3.2015 - S 7100-427-St 172 / Walkenhorst, Ralf, Überlassung von Werbemobilen, UStB 2015, 157-158

Beiträge für die Beratungspraxis

  • Grebe, Christian / Raudszus, Holger, Die Differenzbesteuerung nach § 25a UStG im Umsatzsteuerrecht, UStB 2015, 159-172
    § 25a UStG sieht eine besondere Bemessungsgrundlage für Händler vor, die typischerweise oder auch nur gelegentlich Gegenstände umsetzen (sog. Wiederverkäufer), die ohne Vorsteuerabzug in ihr Unternehmen gekommen sind. Bemessungsgrundlage für Umsätze dieser Wiederverkäufer (vgl. dazu § 25a Abs. 1 Nr. 1 S. 2 UStG) ist nicht das Entgelt ihrer Käufer nach § 10 Abs. 1 UStG, sondern nach § 25a Abs. 3 UStG die Differenz zwischen ihrem Einkaufspreis bei Erwerb der Ware und dem späteren Verkaufspreis. Besteuerungsgrundlage bildet also nur der geschaffene Mehrwert, aus dem die Umsatzsteuer herauszurechnen ist. Damit wird lediglich die Differenzbesteuerung dem für die Umsatzsteuer allgemeinsprachlich verwendeten Begriff einer Mehrwertsteuer gerecht. Die Anwendung des ermäßigten Steuersatzes für Umsätze mit Kunstgegenständen ist ab dem 1.1.2014 unionsrechtlich eingeschränkt worden. Dadurch hat die Differenzbesteuerung in diesem Bereich an enormer Bedeutung für die Praxis gewonnen.
  • Wenhardt, Christoph, Steuerbefreiung für Vermietungsumsätze, UStB 2015, 172-174
    Das Umsatzsteuergesetz enthält in § 4 UStG eine Vielzahl an Steuerbefreiungen. Hierzu gehört auch die Vermietung und Verpachtung von Grundstücken. Grund für die Steuerbefreiung ist u.a. ein sozialer Aspekt, da sich durch die umsatzsteuerliche Belastung auf der Stufe des Vermieters die Wohnungsmieten verteuern (vgl. in Schwarz/Widmann/Radeisen, UStG, § 4 Nr. 12 Rz. 3). Im folgenden Beitrag soll diese Befreiungsvorschrift näher erläutert werden.

Service

  • Abfärbung bei Personengesellschaften: Aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung, UStB 2015, R5
  • Ausscheiden von Mitunternehmern und Übertragung von Mitunternehmeranteilen, UStB 2015, R5
  • Aktuelles zur Abgeltungsteuer: Was bei Angehörigen zu beachten ist, UStB 2015, R5
  • Umsatzsteuerliche Beratung von Insolvenzgläubiger und Insolvenzschuldner im Vorfeld der Insolvenzeröffnung, UStB 2015, R5
  • Pflichten des GmbH-Geschäftsführers in der Krise, UStB 2015, R5
  • Die steuerstrafrechtliche Verantwortung der beratenden Berufe, UStB 2015, R6
  • Steuergeheimnis, Verhältnismäßigkeitsgrundsatz und Ermittlungsmaßnahmen der Steuerfahndung, UStB 2015, R6
  • Die neue Selbstanzeige zum 1.1.2015 – Praxishinweise zu Grenz- und Streitfragen, UStB 2015, R6
  • Arbeitsunfähigkeit in sozialrechtlicher Sicht und die leistungsrechtlichen Folgen, UStB 2015, R6

EUUStB 2/2015

Kurzanalysen mit Beraterhinweis

  • EuGH v. 16.4.2015 - Rs. C-42/14 / Buge, Ronald, Nebenleistungen als Bestandteil der Vermietungsleistung, EU-UStB 2015, 21-23
  • EuGH v. 12.3.2015 - Rs. C-594/13 / Tehler, Hermann-Josef, Tätigkeiten staatl. geprüfter Pflegekräfte keine steuerfreien Leistungen nach Art. 132 Abs. 1 Buchst. g MwStSystRL, EU-UStB 2015, 23-24
  • EuGH v. 5.3.2015 - Rs. C-479/13 / Huschens, Ferdinand, Umsätze mit E-Books in Frankreich u. Luxemburg; Unionsrechtswidrigkeit der dortigen ermäßigten Steuersätze, EU-UStB 2015, 24-25
  • EuGH v. 21.4.2015 - Rs. C-114/14 / von Streit, Georg, Dem Gemeinwohl dienende Tätigkeiten müssen von der Steuer befreit werden, EU-UStB 2015, 26-27
  • EuGH v. 23.4.2015 - Rs. C-16/14 / Heinrichshofen, Stefan, Fremdkapitalzinsen erhöhen nicht den Einkaufspreis, EU-UStB 2015, 27-28
  • EuGH v. 23.4.2015 - Rs. C-111/14 / Nieskens, Hans, Konsequenzen aus einem irrtümlich angewendeten Reverse Charge für den Leistenden, wenn er den Irrtum berichtigt, EU-UStB 2015, 28-30
  • EuGH v. 26.3.2015 - Rs. C-499/13 / Nieskens, Hans, Verpflichtung eines Gerichtsvollziehers, d. mit Durchführung eines Zwangsversteigerungsverfahrens beauftragt ist, die geschuldete MwSt fristgemäß zu ermitteln, zu erheben und zu zahlen, EU-UStB 2015, 30-31
  • EuGH v. 30.4.2015 - Rs. C-97/14 / Nieskens, Hans, Ort der Dienstleistungen bei Arbeiten an beweglichen körperlichen Gegenständen, EU-UStB 2015, 31-32
  • EuGH v. 26.2.2015 - Rs. C-144/13, C-154/13, C-160/13 / Tehler, Hermann-Josef, Keine Anwendung unionsrechtswidriger Steuerbefreiung bei gleichzeitiger Inanspruchnahme des Vorsteuerabzugs, EU-UStB 2015, 32-34
  • BFH v. 29.1.2015 - V R 5/14 / Rehberg, Eva / Kurzrock, Julia, Empfänger einer aus d. Drittland versandten geringwertigen Warensendung wird ohne wirksame Vertretung b. Zollanmeldung nicht EUSt-Schuldner, EU-UStB 2015, 34-37

Beiträge für die Beratungspraxis

  • Vellen, Michael, Neue bzw. geplante Richtlinien und Verordnungen, EU-UStB 2015, 37-41

Editorial

  • Editorial, EU-UStB 2015, R3

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 10.06.2015 10:43

zurück zur vorherigen Seite