Heft 1 / 2012

In der aktuellen Ausgabe des UStB (Heft 1, Erscheinungstermin: 17. Januar 2012) lesen Sie folgende Beiträge und Entscheidungen.

Aus der Gesetzgebung

  • Wohlfart, Michaela, Zweite Verordnung zur Änderung steuerlicher Verordnungen, UStB 2012, 3
  • Wohlfart, Michaela, Beitreibungsrichtlinie-Umsetzungsgesetz, UStB 2012, 3
  • Wohlfart, Michaela, Drittes Gesetz zur Änderung des Umsatzsteuergesetzes, UStB 2012, 3

Rechtsprechung

  • BFH v. 15.9.2011 - V R 36/09, Änderung der Bemessungsgrundlage, UStB 2012, 4-5
  • BFH v. 19.6.2011 - XI R 8/09, Bemessungsgrundlage bei Lieferung an Arbeitnehmer, UStB 2012, 5-6
  • BFH v. 7.7.2011 - V R 21/10, Zeitpunkt der Zuordnungsentscheidung bei gemischt genutzten Gebäuden, UStB 2012, 6-8
  • BFH v. 24.8.2011 - V R 53/09, Beendigung der Organschaft in Fällen der Insolvenz, UStB 2012, 8-9
  • FG Baden-Württemberg v. 20.7.2011 - 14 K 4282/09, Nachweis des Verbringens in das Ausland bei innergemeinschaftlicher Kfz-Lieferung, UStB 2012, 9-11
  • BFH v. 18.8.2011 - V R 27/10, Steuerfreiheit hygienischer Leistungen durch Ärzte, UStB 2012, 11-12
  • FG Sachsen v. 21.9.2010 - 3 K 2016/07, Steuerliche Behandlung von Krankentransporten, UStB 2012, 12

Weitere Rechtsprechung

  • Wohlfart, Michaela, Pocket-Bikes keine Fahrzeuge i.S.d. § 1b Abs. 2 Nr. 1 UStG, UStB 2012, 13
  • Redaktion, , BERATER-TAG 2011, UStB 2012, 13

Verwaltungsanweisungen

  • BMF v. 9.12.2011 - IV D 2 – S 7333/11/10001 – DOK 2011/0989130, Zeitpunkt der Änderung der Bemessungsgrundlage, UStB 2012, 14
  • BMF v. 9.12.2011 - IV D 2 – S 7330/09/10001:001 –DOK 2011/0992053, Berichtigung der Bemessungsgrundlage im Insolvenzverfahren, UStB 2012, 14-16
  • BMF v. 14.11.2011 - IV D 2 – S 7100/07/10028:003 – DOK 2011/0877938, Haftungsübernahme als steuerbarer Umsatz, UStB 2012, 16

Weitere Verwaltungsanweisungen

  • Wohlfart, Michaela, Umfang der Steuerermäßigung nach § 12 Abs. 2 Nr. 7 Buchst. a UStG, UStB 2012, 17
  • Wohlfart, Michaela, Nachweis der Steuerbefreiung für innergemeinschaftliche Lieferungen, UStB 2012, 17
  • Wohlfart, Michaela, Umsatzsteuerrechtliche Behandlung der Umsätze aus Sortengeschäften, UStB 2012, 17-18
  • Wohlfart, Michaela, Ermäßigter Steuersatz Ermäßigter Steuersatz für Umsätze mit Sammlermünzen, UStB 2012, 18

Mustergültige Lösungen von Praxisfällen

  • von Streit, Georg, Umsetzung der “Euro Tyre-Rechtsprechung“ des EuGH durch den BFH, UStB 2012, 18-23
    Der EuGH hat mit seinem Urteil vom 16.12.2010 (EuGH v. 16.12.2010 – Rs. C-430/09 – Euro Tyre, UR 2011, 176) zu der – in seiner Entscheidung vom 6.4.2006 (EuGH v. 6.4.2006 – Rs. C-245/04 – EMAG Handel Eder, UR 2006, 342) offen gebliebenen – Frage Stellung genommen, welche Lieferung in einem sog. A-B-C-Geschäft als Transportlieferung anzusehen ist und damit gem. Art. 138 MwStSystRL (§§ 4 Nr. 1b, 6a UStG) von der Steuer befreit werden kann, wenn B den Transport durchführt. Nachdem der BFH diese Rechtsprechung bereits in seinem Urteil vom 17.2.2011 (BFH v. 17.2.2011 – V R 28/10, UR 2011, 779) übernommen hatte, hatte er in seiner Entscheidung vom 11.8.2011 (BFH v. 11.8.2011 – V R 3/10, UR 2011, 909) Gelegenheit, seine Ausführungen zu ergänzen. Die Aussagen dieser Entscheidung werfen Fragen auf, die im Folgenden behandelt werden sollen.

Gestaltungshinweise zur Steueroptimierung

  • Plikat, Marc R., Umsatzsteuerliche Konsequenzen eigen- und fremdbewirtschafteter Kantinen, UStB 2012, 23
    Der Bundesrat hat in seiner 890. Sitzung am 25.11.2011 die Vierte Verordnung zur Änderung der Sozialversicherungsentgeltverordnung beschlossen (BR-Drucks. 618/11). Dadurch wird die lohnsteuerliche Behandlung von unentgeltlichen oder verbilligten Mahlzeiten der Arbeitnehmer ab dem Kalenderjahr 2012 geregelt. Mahlzeiten, die unentgeltlich oder verbilligt an die Arbeitnehmer abgegeben werden, sind mit dem anteiligen amtlichen Sachbezugswert nach der Sachversicherungsentgeltsverordnung (SvEV) zu bewerten. Dieser Beitrag gibt einen kurzen Überblick über die steuerlichen Konsequenzen.
  • Weimann, Rüdiger, Umsatzsteuer-Voranmeldung 2012 und Umsatzsteuererklärung 2011, UStB 2012, 24-29
    Das Wesentliche zur Umsatzsteuer-Voranmeldung hat der Autor an dieser Stelle bereits umfassend vorgestellt: u.a. zur Umsatzsteuer-Voranmeldung 2011 vgl. UStB 2011, 56 u. 261. Gleiches gilt für die Umsatzsteuererklärung: u.a. zur Umsatzsteuererklärung 2010 vgl. UStB 2011, 125. Um Doppelungen zu vermeiden, baut der Autor auf diese Beiträge auf und beschränkt sich auf Aktualisierungen und Ergänzungen, soweit diese erforderlich sind.

Literaturempfehlungen

  • Weimann, Rüdiger, Forderungsverkauf bleibt ohne Auswirkung auf das Entgelt, UStB 2012, 29-30
  • Weimann, Rüdiger, Incoterms 2010, UStB 2012, 30-31
  • Weitere lesenswerte Beiträge, UStB 2012, 31-32

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 10.01.2012 13:52

zurück zur vorherigen Seite