Heft 6 / 2017

In der aktuellen Ausgabe des GmbH-Steuerberater (Heft 6, Erscheinungsdatum 10.06.2017) lesen Sie folgende Beiträge und Entscheidungen.

Aktuelles

  • Brinkmeier, Thomas, Lizenzschranke, GmbHStB 2017, 165
  • Brinkmeier, Thomas, Gesetz zur Bekämpfung der Steuerumgehung und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften, GmbHStB 2017, 165
  • Brinkmeier, Thomas, Austausch von Informationen über Finanzkonten in Steuersachen, GmbHStB 2017, 165
  • Brinkmeier, Thomas, Referentenentwurf einer “Mantelverordnung“, GmbHStB 2017, 165-166

Kurzanalysen mit Beraterhinweis

Rechtsprechung Steuerrecht

  • BFH v. 10.8.2016 - I R 25/15 / Weiss, Martin, Bilanzierung von Verbindlichkeiten bei Rangrücktritt, GmbHStB 2017, 166-168
  • BFH v. 20.12.2016 - I R 4/15 / Reiter, Jan, Überversorgungsprüfung für Pensionsrückstellungen, GmbHStB 2017, 168
  • BFH v. 20.10.2016 - VIII R 27/15 / Schwetlik, Harald, Abgeltungsteuer bei mittelbarer Beteiligung, GmbHStB 2017, 169-170
  • BFH v. 2.2.2017 - IV R 47/13 / Felten, Christoph, Ausgleichsfähiger Verlust aufgrund vorgezogener Einlage, GmbHStB 2017, 170-171
  • BFH v. 7.9.2016 - I R 9/15 / Schwetlik, Harald, Gewerbesteuerliche TW-Aufholung, GmbHStB 2017, 171-172
  • BFH v. 22.2.2017 - II R 52/14 / Böing, Elke, Keine Steuerbefreiung für eine in mehreren Rechtsakten vorgenommene unentgeltliche Anteilsübertragung, GmbHStB 2017, 172-173

Rechtsprechung Gesellschaftsrecht

  • LG Leipzig v. 12.10.2016 - 15 Qs 148/16 / Podewils, Felix, Inhabilität eines GF-Anwärters auf Grund einschlägiger Vorstrafen, GmbHStB 2017, 173-174
  • OLG Jena v. 24.8.2016 - 2 U 168/16 / Tomat, Oliver, Einstweiliger Rechtsschutz bei Streit über Wirksamkeit eines Ausschließungs- oder Einziehungsbeschlusses, GmbHStB 2017, 174-175
  • OLG Rostock v. 25.1.2017 - I W 55/16 / Görden, Ludwig, Einreichung einer Gesellschafterliste durch GF?, GmbHStB 2017, 175-177
  • OLG Düsseldorf v. 1.2.2017 - I-3 Wx 300/16 / Görden, Ludwig, Eintragung einer Liquidation ins Handelsregister, GmbHStB 2017, 177-178
  • OLG Köln v. 19.1.2017 - 28 U 35/15 / Theiselmann, Rüdiger, Kenntnis des Beirats mit Kontrollfunktion ist entlastendem Organ zuzurechnen, GmbHStB 2017, 178-179

Verwaltung

  • BMF v. 27.4.2017 - IV C 6 - S 2140/13/10003 / Siebenhüter, Anton, Zeitliche Anwendung des Sanierungserlasses, GmbHStB 2017, 179-180

Beiträge für die Beratungspraxis

  • Schaaf, Axel / Hannweber, Paul, Umwandlungswege der GmbH & Co. KG in eine GmbH, GmbHStB 2017, 180-188
  • Die Umwandlung der GmbH & Co. KG ist ein häufiger Fall der Umwandlungspraxis. Der vorliegende Beitrag diskutiert verschiedene Wege der Umwandlung in eine GmbH. Im Mittelpunkt stehen dabei steuer- und handelsbilanzielle Aspekte unter Berücksichtigung der ab dem 1.1.2015 geltenden Regelung zur sonstigen Gegenleistung gem. § 20 Abs. 2 S. 2 Nr. 4 UmwStG und der Entscheidung des BFH v. 28.4.2016 – I R 33/14, GmbH-StB 2016, 256 zur Abstockung bei niedrigem gemeinen Wert.
  • Binnewies, Burkhard / Stenert, Jens, Einlagenrückgewähr und Nennkapitalrückzahlung durch ausländische Kapitalgesellschaften, GmbHStB 2017, 189-196
  • Erhält der Gesellschafter einer Kapitalgesellschaft das von ihm investierte Kapital von der Gesellschaft zurück, sollte dieser Vorgang in einem am Leistungsfähigkeitsprinzip ausgerichteten Steuersystem steuerneutral sein. Der Gesellschafter erzielt keinen Vermögenszuwachs. So einleuchtend und einfach dieses Prinzip scheint, so kompliziert ist es gesetzlich geregelt. Insbesondere für Steuerpflichtige, die sich an ausländischen Kapitalgesellschaften beteiligen, bedeutet dies in der Praxis, dass sie die (bereits versteuerten) Investitionsbeträge bei deren Rückzahlung u.U. (erneut) versteuern müssen. Sowohl die Rechtsprechung als auch die Finanzverwaltung haben in jüngster Zeit zu diesem Problembereich Stellung genommen. Nachfolgend wird der aktuelle Stand der Diskussion dargestellt und kritisch gewürdigt.
  • Lohr, Martin, Befreiung des Liquidators vom Verbot des § 181 BGB, GmbHStB 2017, 196-197
  • Die Verbote des Insichgeschäfts und der Mehrfachvertretung (§ 181 BGB) gelten auch für organschaftliche Vertreter juristischer Personen – somit auch für den GmbH-Geschäftsführer. Ob und wie der Liquidator vom Verbot des § 181 BGB befreit werden kann, stellt der Autor – auch anhand eines Bestellungsbeschlusses mit Satzungsänderung – dar.

 

Literaturempfehlungen

  • Brinkmeier, Thomas, Gewinnausschüttungsanspruch bei Pattsituationen in der GmbH, GmbHStB 2017, 198
  • Brinkmeier, Thomas, Disquotale Einlagen i.R.v. Neugründungen und Einbringungsvorgängen, GmbHStB 2017, 198-199

Service

  • § 15 FAO Selbststudium: Aktuelle Entwicklungen im Internationalen Steuerrecht (Teil 1), GmbHStB 2017, R7
  • Disquotale Einlagen i.R.v. Neugründungen und Einbringungsvorgängen (II), GmbHStB 2017, R7
  • Aufnahme neuer Gesellschafter in Einzelunternehmen/Personengesellschaft, GmbHStB 2017, R7
  • Ermittlung des steuerpflichtigen BV gem. §§ 13a, b ErbStG nach der Erbschaftsteuerreform, GmbHStB 2017, R7
  • Einkünfteerzielungsabsicht in der Rechtsprechung des BFH (II) – Überschusseinkünfte, GmbHStB 2017, R7-R8
  • Entwicklungen bei beschränkter Erbschaft-/Schenkungsteuerpflicht, GmbHStB 2017, R8
  • Update: Abwicklung von Bauträgerfällen nach § 27 Abs. 19 UStG, GmbHStB 2017, R8
  • Umsatzsteuer heraus- oder hinzurechnen?, GmbHStB 2017, R8
  • Die Ausfuhr aus dem Blickwinkel des Zoll- und Umsatzsteuerrechts, GmbHStB 2017, R8
  • Das neue Kassengesetz 2016, GmbHStB 2017, R8

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 02.06.2017 11:28

zurück zur vorherigen Seite