Heft 3 / 2016

In der aktuellen Ausgabe des GmbH-Steuerberater (Heft 3, Erscheinungsdatum 10.3.2016) lesen Sie folgende Beiträge und Entscheidungen.

Aktuelles

Brinkmeier, Thomas, Gesetzentwurf zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens, GmbHStB 2016, 61

Brinkmeier, Thomas, EU-Kommission: Maßnahmen zur Bekämpfung der Steuervermeidung, GmbHStB 2016, 61

Brinkmeier, Thomas, EU-Kommission: Gemeinsame Konsolidierte KSt-Bemessungsgrundlage, GmbHStB 2016, 61

Brinkmeier, Thomas, Neuer § 7b EStG (Gesetzentwurf), GmbHStB 2016, 61-62

Kurzanalysen mit Beraterhinweis

Rechtsprechung Steuerrecht

  • BFH v. 27.10.2015 - X R 28/12 / Schimmele, RA/FASt/StB Dr. Jürgen, Ermittlung eines Veräußerungsgewinns bei teilentgeltlichen Übertragungen (“Trennungstheorie“), GmbHStB 2016, 62-63
  • BFH v. 29.7.2015 - IV R 15/14 / Schimmele, Jürgen, Gutschrift auf Kapitalkonto II ist keine Einbringung, sondern Einlage, GmbHStB 2016, 63-64
  • BFH v. 18.8.2015 - I R 56/14 / Böing, Christian, Holdingprivileg gem. § 8a Abs. 4 KStG a.F. gilt auch beim Halten bloß einer Beteiligung, GmbHStB 2016, 64-66
  • BFH v. 18.8.2015 - I R 88/13 / Schwetlik, Harald, Wirtschaftliches Eigentum bei Wertpapierleihe, GmbHStB 2016, 66-67
  • BFH v. 3.12.2015 - IV R 4/13 / Weiss, Martin, Anwendung des § 16 Abs. 3 S. 5 EStG auch für die Gewerbesteuer, GmbHStB 2016, 67-68
  • BFH v. 13.10.2015 - IX R 41/14 / Trossen, Nils, Verlustrealisierung bei Eröffnung des Insolvenzverfahrens?, GmbHStB 2016, 68-69
  • BFH v. 25.11.2015 - II R 18/14 / Böing, Christian, GrESt: Mittelbare Änderungen des Gesellschafterbestandes durch Abschluss von Treuhandverträgen, GmbHStB 2016, 69-70
  • BFH v. 25.11.2015 - II R 35/14 / Böing, Elke, Keine GrESt-Befreiung nach § 3 Nr. 3 GrEStG für eine Anteilsvereinigung i.R. einer Erbauseinandersetzung, GmbHStB 2016, 70-71

Rechtsprechung Gesellschaftsrecht

  • EuGH v. 10.12.2015 - Rs. C-594/14 / Schwetlik, Harald, Anwendbarkeit des § 64 GmbHG auf Limited, GmbHStB 2016, 72
  • BGH v. 29.10.2015 - IX ZR 123/13 / Frystatzki, Christian, Schenkungsanfechtung der Zahlung eines persönlich haftenden Gesellschafters auf die Forderung eines Gesellschaftsgläubigers, GmbHStB 2016, 73-74
  • OLG Celle v. 5.1.2016 - 9 W 150/15 / Tomat, Oliver, Gründung einer GmbH mittels Mischeinlage, GmbHStB 2016, 74
  • OLG Rostock v. 16.7.2015 - 3 U 93/13 / Rossa-Heise, Daniela, Formbedürftigkeit von Insichgeschäften eines geschäftsführenden Alleingesellschafters, GmbHStB 2016, 75-76
  • OLG Dresden v. 28.10.2015 - 13 U 788/15 / Rossa-Heise, Daniela, Unwirksamkeit der Teilung eines Geschäftsanteils nach Einziehung, GmbHStB 2016, 76-77
  • LSG Berlin-Bdb. v. 7.1.2016 - L 9 KR 84/13 / Brinkmeier, Thomas, Sozialversicherungspflicht eines Arbeitnehmer-Gesellschafters, GmbHStB 2016, 77

Verwaltung

  • BMF v. 2.2.2016 - IV C 2 - S 2706-a/14/10001 – DOK 2016/0089621 / Görden, Ludwig, Wirtschaftliche Geschäftsbetriebe von körperschaftsteuerbefreiten Körperschaften, GmbHStB 2016, 77-78

Beiträge für die Beratungspraxis

Herkens, Jens, Fehlerhafte Einlagekontofeststellungen bei § 27 KStG, GmbHStB 2016, 78-85

Das FG Köln hat mit Urteil von 6.3.2012 entschieden, dass eine unterlassene Einlagekontofeststellung (§ 27 KStG) als offenbare Unrichtigkeit nach § 129 AO zu berichtigen sei, sofern der Akteninhalt eindeutig und eine falsche Würdigung des Sachverhalts auszuschließen sei (FG Köln v. 6.3.2012 – 13 K 1250/10, EFG 2014, 417). Auf das Urteil wurde bereits in der Literatur hingewiesen (z.B. in Rödder/Herlinghaus/Neumann, KStG, § 27 Rz. 117; , GmbHR 2015, 1065; , DStR 2014, 673; , EFG 2015, 955; in Tipke/Kruse, AO/FGO, § 129 AO Tz. 13 [Okt. 2015]). Der vorliegende Beitrag nimmt das Urteil zum Anlass, der Frage nachzugehen, welche Fallkonstellationen sich im Zusammenhang mit fehlerhaften Einlagekontofeststellungen ergeben können und untersucht darüber hinaus kritisch, welche Kriterien die Rechtsprechung bei der Beurteilung von möglichen Rechtsanwendungsfehlern im Anwendungsbereich von § 129 AO entwickelt hat.

Rund, Thomas / Gluth, Rüdiger, Unternehmenskauf/-verkauf unter Beteiligung einer GmbH, GmbHStB 2016, 85-89

Unternehmenskauf/-verkauf fordern den Steuerberater – erfahrungsgemäß erster Ansprechpartner und auch Vertrauensperson des Mandanten – oftmals außerhalb seines Alltagsgeschäftes. Will er das Mandat trotz anstehender Veränderungen halten, muss er auch in diesem – für ihn vielfach ungewohnten – Beratungsfeld eine gute und fundierte Beratungsleistung erbringen. Nachdem die Autoren in den Teilen 1–3 des Beitrages (GmbH-StB 2015, 356; GmbH-StB 2016, 15; GmbH-StB 2016, 45) wichtige Aspekte hinsichtlich der praktischen Durchführung des Unternehmensverkaufes – vorliegend konzentriert auf die GmbH – aufgezeigt haben (u.a. zivilrechtliche Grundlagen, spezielle steuerrechtliche Aspekte bei § 17 EStG, Verschonungsregelung des § 8c KStG), wird im vorliegenden abschließenden Beitrag auf Veräußerungskosten bei einem Share-Deal durch Kapitalgesellschaften und Pensionszusagen des Gesellschafter-Geschäftsführers im Unternehmensverkauf eingegangen.

Lohr, Martin, Formwechsel der GmbH in die GbR, GmbHStB 2016, 89-90

Literaturempfehlungen

Brinkmeier, Thomas, Die gemeinnützige Körperschaft zwischen Umsatzsteuer- und Gemeinnützigkeitsrecht, GmbHStB 2016, 91

Brinkmeier, Thomas, § 8c KStG: Rückwirkende Erweiterung der Konzernklausel durch das StÄndG 2015, GmbHStB 2016, 91-92

Service

Steuerliche Berücksichtigung von Wertminderungen des Grund und Bodens, GmbHStB 2016, R5

Aktuelle FG-Rechtsprechung zum Ertragsteuerrecht, GmbHStB 2016, R5

Angabe der Anschrift in Rechnungen, GmbHStB 2016, R5

Umsatzsteuerrechtlicher Leistungsaustausch zwischen Gesellschaft und Gesellschafter, GmbHStB 2016, R5

StÄndG 2015: Zuwendungen an ausländische “steuerbegünstige“ Körperschaften und weitere Änderungen des ErbStG, GmbHStB 2016, R5-R6

§ 15 FAO Selbststudium: Pflichtteil und Pflichtteilsklauseln – insb. “Socinische Klausel“, GmbHStB 2016, R6

Die Ehegatten-Einzelveranlagung, GmbHStB 2016, R6

Steuerbefreiung für Heilbehandlungsleistungen im Bereich der Humanmedizin, GmbHStB 2016, R6

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 02.03.2016 13:59

zurück zur vorherigen Seite