Heft 11 / 2014

In der aktuellen Ausgabe des GmbH-Steuerberater (Heft 11, Erscheinungsdatum 10.11.2014) lesen Sie folgende Beiträge und Entscheidungen.

  • Brinkmeier, Thomas, “JStG 2015“, GmbHStB 2014, 305
  • Brinkmeier, Thomas, Strafbefreiende Selbstanzeige, GmbHStB 2014, 305
  • Brinkmeier, Thomas, Anwendung des Fremdvergleichsgrundsatzes, GmbHStB 2014, 305-306

Rechtsprechung Steuerrecht

  • BFH v. 7.5.2014 - X R 19/11 / Böing, Christian, Teilwertabschreibung auf GmbH-Beteiligung bei wiederholten Sanierungszuschüssen, GmbHStB 2014, 306-307
  • BFH v. 24.6.2014 - VIII R 35/10 / Böing, Christian, Keine Einkünfteminderung durch Übernahmeverlust bei Formwechsel (§ 4 Abs. 6 UmwStG a.F.), GmbHStB 2014, 307-308
  • BFH v. 30.7.2014 - I R 56/13 / Schwetlik, Harald, Neuregelung zum Körperschaftsteuerguthaben, GmbHStB 2014, 309
  • BFH v. 26.6.2014 - IV R 5/11 / Wischmann, Rolf, Abfärbewirkung nach § 15 Abs. 3 Nr. 1 Alt. 2 EStG, GmbHStB 2014, 309-310
  • BFH v. 2.4.2014 - VIII R 26/11 / Trossen, Nils, Einkünfteerzielungsabsicht bei wesentlicher Beteiligung, GmbHStB 2014, 310-311
  • BFH v. 1.7.2014 - IX R 47/13 / Trossen, Nils, Realisierungszeitpunkt des Auflösungsverlusts bei Nachtragsliquidation, GmbHStB 2014, 311-312
  • BFH v. 20.5.2014 - II R 7/13 / Görden, Ludwig, Keine steuerliche Doppelerfassung eines Vorbehaltsnießbrauchs im Fall des Verzichts, GmbHStB 2014, 312-313
  • BFH v. 26.2.2014 - I R 59/12 / Görden, Ludwig, Verfassungsmäßigkeit der sog. Mindestbesteuerung bei Definitiveffekten, GmbHStB 2014, 313-314
  • EuGH v. 4.9.2014 - Rs. C-211/13 / Brinkmeier, Thomas, Freibeträge bei der ErbSt/SchenkSt: europarechtswidrig, GmbHStB 2014, 315
  • BFH v. 1.7.2014 - IX R 31/13 / Brinkmeier, Thomas, Gesetzlicher Zinssatz: nicht verfassungswidrig, GmbHStB 2014, 315

Rechtsprechung Gesellschaftsrecht

  • BGH v. 15.7.2014 - II ZB 2/13 / Rossa-Heise, Daniela, HR: Eintragungsfähigkeit einer Steuerberatungsgesellschaft mit Treuhandtätigkeit, GmbHStB 2014, 315-316
  • BAG v. 15.4.2014 - 3 AZR 114/12 / Rossa-Heise, Daniela, Fremdgeschäftsführer: Betriebsrente ab dem 60. Lebensjahr, GmbHStB 2014, 316-317
  • OLG Nürnberg v. 19.8.2014 - 12 W 1568/14 / März, Dieter, Widerspruch gegen Gesellschafterliste einer GmbH, GmbHStB 2014, 317-319

Verwaltung

  • OFD Frankfurt/M. v. 14.4.2014 - S 2770 A - 55 - St 51 / Brinkmeier, Thomas, “Kleine Organschaftsreform“, GmbHStB 2014, 319
  • Schiffers, Joachim, Referentenentwurf eines Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetzes (BilRUG), Die wichtigsten (vorgesehenen) Änderungsschwerpunkte betreffend den Einzelabschluss, GmbHStB 2014, 319-326
    Mit dem Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetzes (BilRUG) soll insbesondere die EU-Bilanzrichtlinie 2013/34/EU in nationales Recht transformiert werden. Ziel der EU-Richtlinie – und somit auch des BilRUG-RefE – ist es, einen weiteren Schritt im Bürokratieabbau für kleine und mittlere Gesellschaften zu erreichen. Dies zeigt sich insbesondere in der deutlichen Anhebung der Schwellenwerte für die Größenklassen und in weiteren Erleichterungen für kleine Unternehmen hinsichtlich der Pflichtangaben im Anhang. Die Auswirkungen des BilRUG auf die Rechnungslegung hängen im Detail noch von der endgültigen Gesetzesformulierung ab. Da aber insbesondere die – wohl nicht umstrittenen – Änderungen hinsichtlich der Schwellenwerte für die Größenklassen bereits für den Jahresabschluss zum 31.12.2014 gelten sollen, werden im Folgenden die wichtigsten vorgesehenen Änderungen dargestellt und deren Auswirkungen in der Praxis aufgezeigt.
  • Löhrer, Tim, Veränderungen der Beteiligungsstruktur einer grundbesitzenden GmbH (Teil 2), Grunderwerbsteuerliche Folgen nach Einführung des § 1 Abs. 3a GrEStG, GmbHStB 2014, 326-329
    Im Anschluss an den vorangegangenen Teil 1 dieses Beitrages (Löhrer, GmbH-StB 2014, 292), der sich mit grunderwerbsteuerlichen Aspekten bei der unmittelbaren Veränderung der Beteiligungsstruktur von grundbesitzenden GmbH beschäftigt, geht der Autor in diesem Teil 2 nunmehr auf mittelbare Veränderungen von Beteiligungsstrukturen bei einer grundbesitzenden GmbH ein.
  • Lohr, Martin, Aufhebung des Nießbrauchs an Geschäftsanteilen, Gestaltungsfragen bei vorzeitiger Beendigung des Rechts, GmbHStB 2014, 329-330
  • Brinkmeier, Thomas, Die vGA als Instrument der Fehlerkorrektur, GmbHStB 2014, 330-331
  • Brinkmeier, Thomas, VGA: 20 Jahre außerbilanzielle BFH-Dogmatik vs. Steuerbilanzrecht, GmbHStB 2014, 331
  • 5. BERATER-TAG: Top-Themen im Erb- und Erbschaftsteuerrecht, GmbHStB 2014, R005
  • GmbH-Steuer-Highlights 2014/2015, GmbHStB 2014, R005
  • Trennung von der modifizierten Trennungstheorie?, GmbHStB 2014, R005-R006
  • Umstrukturierung gewerblich infizierter/geprägter Personengesellschaften, GmbHStB 2014, R006
  • Gesellschaftervereinbarungen als Gestaltungsinstrument, GmbHStB 2014, R006
  • Der Ertragsnießbrauch am Mitunternehmeranteil als Gestaltungsinstrument, GmbHStB 2014, R006
  • Anerkannte und nicht anerkannte “ähnliche“ heilberufliche Leistungen i.S.d. § 4 Nr. 14 UStG, GmbHStB 2014, R006

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 14.07.2015 09:23

zurück zur vorherigen Seite