BMF-Schreiben

Anwendungsschreiben zum Investmentsteuergesetz in der ab dem 1. Januar 2018 geltenden Fassung (InvStG)

Mit BMF-Schreiben v. 20.1.2021 hat die Finanzverwaltung ihr Anwendungsschreiben v. 21. 5. 2019, BStBl. I 2019, 527 in weiten Teilen aktualisiert.

BMF-Schreiben v. 20.1.2021 - IV C 1 – S 1980-1/19/10008 :011, DOK 2021/0055361

InvStG

Die Änderungen und Ergänzungen betreffen folgende Bereiche:

  • Nr. 17 Erträge bei Abwicklung eines Fonds,
  • Nr. 26 Anlagebestimmungen,
  • Nr. 30. Inländische Beteiligungseinnahmen und sonstige Einkünfte mit Steuerabzug,
  • Nr. 31 Steuerabzug und Steueranrechnung bei Ausübung der Transparenzoption,
  • Nr. 35 Ausgeschüttete Erträge und Ausschüttungsreihenfolge,
  • Nr. 37 Ermittlung der Einkünfte,
  • Nr. 44 Anteilige Abzüge aufgrund einer Steuerbefreiung,
  • Nr. 45 Gewerbesteuer bei Spezial – Investmenterträgen.



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 28.01.2021 16:11
Quelle: BMF online

zurück zur vorherigen Seite