Aktuell im GmbH-StB

Der GmbH-Jahresrückblick 2018 - Checkliste zur Erinnerung an Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung (Redaktion, GmbH-StB 2018, 399)

Die Übersicht versucht, Ihnen - geordnet nach Themenbereichen - einen Überblick über wichtige und interessante im Jahr 2018 (bis zum Redaktionsschluss) ausführlich kommentierte GmbH-spezifische steuerrechtliche und gesellschaftsrechliche Entscheidungen und Verwaltungsanweisungen zu geben und mag insofern als kleine Erinnerungshilfe verstanden werden.

I. Gesetzgebung

II. Wichtige Entscheidungen aus der Steuerrechtsprechung

1. Geschäftsführer

2. Organschaft/Betriebsaufspaltung

3. Mitunternehmer/Umwandlung

4. Gesellschafter/§ 17 EStG

5. Gewerbesteuer

6. Internationale Bezüge

7. Verfahrensrechtliche Bezüge

8. Grunderwerbsteuer/Schenkungsteuer

9. Weitere wichtige Entscheidungen

III. Wichtige Entscheidungen aus der GmbH-Rechtsprechung

1. Geschäftsführer

2. Handels-/Partnerschaftsregister

3. Krise/Insolvenz

4. Weitere wichtige Entscheidungen

IV. Wichtige Anweisungen der Finanzverwaltung


I. Gesetzgebung
Aktuelles aus der Gesetzgebung:

Unter www.steuerberater-center.de (Gesetzgebungs-Report) finden Sie eine Aufstellung ausgewählter aktueller Gesetzgebungsverfahren mit steuerlichen oder wirtschaftsrechtlichen Auswirkungen. Hier können Sie sich ständig über den aktuellen Stand der Gesetzgebung auf dem Laufenden halten. Die Status-Ampel zeigt an, ob das Gesetzgebungsverfahren noch läuft (rot) oder bereits abgeschlossen ist (grün). Zu den einzelnen Änderungsgesetzen lassen sich die jeweiligen Materialien herunterladen.
www.steuerberater-center.de

Konsolidierte Lesefassungen:
Unter www.steuerberater-center.de (Gesetzgebungs-Report) haben Sie Zugriff auf die konsolidierten Lesefassungen der wichtigsten steuerlichen Gesetzestexte (z.B. des EStG, KStG, GewStG) in der Fassung der jeweiligen Änderungsgesetze – zur Verfügung gestellt von unserem Kooperationspartner Freshfields Bruckhaus Deringer
www.steuerberater-center.de


II. Wichtige Entscheidungen aus der Steuerrechtsprechung
1. Geschäftsführer


Kein gegenwärtiger Zufluss von Arbeitslohn bei Wertguthabenkonten:
Gutschriften auf einem Wertguthabenkonto zur Finanzierung eines vorzeitigen Ruhestands sind weder im Allgemeinen noch bei Gutschriften auf dem Wertguthabenkonto des Fremd-Geschäftsführers einer GmbH gegenwärtig zufließender Arbeitslohn (BFH v. 22.2.2018 – VI R 17/16).
GmbH-StB 2018, 204

Nachträgliche Herabsetzung eines vereinbarten Ruhegehalts eines Gesellschafter-GF einer GmbH:
Der Verzicht eines Gesellschafter-GF auf einen bereits erdienten Pensionsanspruch stellt grundsätzlich eine verdeckte Einlage in die Kapitalgesellschaft und einen Lohnzufluss in Höhe des Teilwertes des Pensionsanspruchs bei dem Gesellschafter-GF dar (BFH v. 23.8.2017 – VI R 4/16).
GmbH-StB 2018, 35

Zuflusszeitpunkt bei Arbeitslohn in Form von sonstigen Bezügen:
Arbeitslohn aus Beiträgen des Arbeitgebers zu einer Direktversicherung des Arbeitnehmers für eine betriebliche Altersversorgung fließt dem Arbeitnehmer nicht schon ...

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 29.11.2018 16:13
Quelle: Verlag Dr. Otto Schmidt

zurück zur vorherigen Seite