Heft 12 / 2017

In der aktuellen Ausgabe GmbHStB Heft 12 (Erscheinungstermin: 10. Dezember 2017) lesen Sie folgende Beiträge und Entscheidungen.

Aktuelles

Brinkmeier, Thomas, Referentenentwurf einer Verordnung über die Ausgestaltung der Gesellschafterliste, GmbHStB 2017, 369

Brinkmeier, Thomas, Beilegung von DBA-Streitigkeiten, GmbHStB 2017, 369

Brinkmeier, Thomas, Überprüfung der Größenklassen, GmbHStB 2017, 369

Brinkmeier, Thomas, Steuervergünstigungen auf dem Prüfstand, GmbHStB 2017, 369

Kurzanalysen mit Beraterhinweis

Rechtsprechung Steuerrecht

BFH v. 31.5.2017 - I R 54/15 / Schimmele, RA/FASt/StB Dr. Jürgen, Haftung (§ 73 AO) bei mehrstufiger Organschaft, GmbHStB 2017, 370-371

BFH v. 8.6.2017 - IV R 29/15 / Schwetlik, Harald, vGA bei Abspaltung, GmbHStB 2017, 371-372

BFH v. 15.3.2017 - I R 41/16 / Sobisch, René, Ergänzungsbilanz eines persönlich haftenden Gesellschafters und Durchführung des Besteuerungsverfahrens, GmbHStB 2017, 372-374

BFH v. 20.3.2017 - X R 12/15 / Weiss, Martin, Betriebsbezogene Ermittlung der Begrenzung nach § 35 Abs. 1 S. 5 EStG, GmbHStB 2017, 374-375

BFH v. 26.4.2017 - I R 27/15 / Trossen, Nils, Fiktive Veräußerungsverluste bei der Wegzugsbesteuerung, GmbHStB 2017, 375-376

BFH v. 31.5.2017 - I R 37/15 / Weiss, Martin, Keine Schachtelstrafe nach § 8b Abs. 3 S. 1 KStG ohne inländische Betriebsstätte, GmbHStB 2017, 376-378

Rechtsprechung Gesellschaftsrecht

BGH v. 25.7.2017 - II ZR 122/16 / Frystatzki, RA/WP/FASt/FAInsR Dr. Christian, Befreiung des Kommanditisten einer Ltd. & Co. KG von der Außenhaftung, GmbHStB 2017, 378-379

OLG München v. 22.6.2017 - 23 U 3293/16 / Görden, Ludwig, Kündigung eines GF-Dienstvertrages aus wichtigem Grund, GmbHStB 2017, 379-380

Verwaltung

BMF v. 19.10.2017 - IV C 2 - S 2701/10/10002 / Schwetlik, Harald, Löschung einer Limited, GmbHStB 2017, 380-381

Beiträge für die Beratungspraxis

Rund, Thomas, Änderung des Begriffes der “nachträglichen Anschaffungskosten“ bei § 17 EStG ab dem 27.9.2017, GmbHStB 2017, 382-386

Der BFH hat in Gestalt des IX. Senats mit seinem Urt. v. 11.7.2017 – IX R 36/15, GmbH-StB 2017, 334 = GmbHR 2017, 1214 die Rechtsprechung zur steuerlichen Berücksichtigungsfähigkeit von durch das Gesellschaftsverhältnis veranlassten Finanzierungsbeiträgen einer Revision unterzogen und neue Grundsätze aufgestellt, nach denen sich der Anschaffungskostenbegriff des § 17 EStG zukünftig auch nach Maßgabe des § 255 HGB richtet. Diese neuen Grundsätze werden durch das Gericht in allen Fällen, die keinen Vertrauensschutz genießen, ab dem 27.9.2017 angewendet. Damit wirft das Urteil zahlreiche Fragen auf, etwa zur Abgrenzung von “Alt-“ und “Neufällen“, zu Gestaltungsmöglichkeiten in “Neufällen“ und – nicht zuletzt – zur Verfassungskonformität der Rechtslage bei Anwendung der neuen Auslegung des § 17 EStG durch den BFH.

Mohr, Randolf, Schiedsvereinbarungen bei GmbH und GmbH & Co. KG, GmbHStB 2017, 386-391

Bei Beschlussmängelstreitigkeiten haben Schiedsklauseln eine besondere Relevanz, da die Gesellschafter sehr oft den Weg zu einem Schiedsgericht gegenüber der Auseinandersetzung vor dem staatlichen Gericht bevorzugen. Diese praktische Bedeutung spiegelt sich in den gesetzlichen Regelungen nicht wider. Umso wichtiger sind die von der Rechtsprechung des BGH entwickelten Grundsätze, die bestimmt werden für die GmbH durch die Entscheidung “Schiedsfähigkeit II“ und für die GmbH & Co. KG durch die aktuelle Entscheidung “Schiedsfähigkeit III“.

Redaktion, , Der GmbH-Jahresrückblick 2017, GmbHStB 2017, 392-400

Die Übersicht versucht, Ihnen – geordnet nach Themenbereichen – einen Überblick über wichtige und interessante im Jahr 2017 (bis zum Redaktionsschluss) ausführlich kommentierte GmbH-spezifische steuerrechtliche und gesellschaftsrechliche Entscheidungen und Verwaltungsanweisungen zu geben und mag insofern als kleine Erinnerungshilfe verstanden werden.

Lohr, Martin, Beschlussfassung über eine Vorabausschüttung, GmbHStB 2017, 400-401

Eine Vorabausschüttung auf den zu erwartenden Jahresgewinn ist grundsätzlich zulässig; sie setzt einen Gesellschafterbeschluss voraus und kann nur unter Wahrung der Kapitalerhaltungsvorschriften erfolgen; auch darf die Existenz der GmbH nicht gefährdet werden. Die Voraussetzungen dieser Zwischendividende sowie ein entsprechender Beschluss einer Gesellschafterversammlung werden dargestellt.

Literaturempfehlungen

Brinkmeier, Thomas, Sperrjahr bei Liquidation der GmbH & Co. KG, GmbHStB 2017, 402

Brinkmeier, Thomas, Verbot der “verdeckten Vermögenszuwendungen“ in der GmbH, GmbHStB 2017, 402-403

Service

Highlights aus der ertragsteuerlichen Steuergesetzgebung 2017, GmbHStB 2017, R5

Der Ertragsteuer-Check 2017, GmbHStB 2017, R5

§ 15 FAO Selbststudium: Betrieb einer Hunde-“Schule“: § 15 oder § 18 EStG?, GmbHStB 2017, R5

Aktuelle Rechtsprechung zum Verfahrensrecht, GmbHStB 2017, R5

§ 15 FAO Selbststudium: Tax Compliance – sinnvoll oder überflüssig?, GmbHStB 2017, R5

Besteuerung nach vereinnahmten Entgelten, GmbHStB 2017, R5-R6

Aktuelle Rechtsprechung zur Berichtigung der Umsatzsteuer im Insolvenzfall, GmbHStB 2017, R6

Einstellung des Steuerstrafverfahrens nach § 153a StPO auch ohne Tatverdacht?, GmbHStB 2017, R6

Begründung der Schätzungshöhe, GmbHStB 2017, R6

§ 173a AO: Eine unvollendete Neuerung, GmbHStB 2017, R6

Verlag Dr. Otto-Schmidt vom 23.11.2017