Heft 4 / 2020

In der aktuellen Ausgabe GmbHStB Heft 4 (Erscheinungstermin: 10. April 2020) lesen Sie folgende Beiträge und Entscheidungen.

04

Aktuelles

Brinkmeier, Thomas, Gesetzgeber und Finanzverwaltung reagieren auf Corona-Krise, GmbHStB 2020, 93-94

Brinkmeier, Thomas, Entwurf: Fünfte Verordnung zur Änderung steuerlicher Verordnungen, GmbHStB 2020, 94

Brinkmeier, Thomas, Änderungsbedarf bei der Hinzurechnungsbesteuerung?, GmbHStB 2020, 94

Brinkmeier, Thomas, Neues IT-System für ESt-4B-Mitteilungen, GmbHStB 2020, 94

Brinkmeier, Thomas, Mitteilung grenzüberschreitender Steuergestaltungen (“DAC 6“), GmbHStB 2020, 94-95

Brinkmeier, Thomas, Ausweitung des elektronischen Rechtsverkehrs mit Rechtsanwälten, GmbHStB 2020, 95

Kurzanalysen mit Beraterhinweis

BFH v. 11.7.2019 - I R 13/18 / Schimmele, Jürgen, GewSt-Pflicht des Einbringungsgewinns II, GmbHStB 2020, 95-96

BFH v. 11.7.2019 - I R 26/18 / Schimmele, Jürgen, GewSt-Pflicht des Einbringungsgewinns I, GmbHStB 2020, 96-97

BFH v. 21.8.2019 - II R 15/19 / Böing, Christian / Groll, Patrick, Steuerbefreiung nach § 6a GrEStG, GmbHStB 2020, 97-99

FG Münster v. 27.11.2019 - 13 K 2902/19 Kap / Krämer, Joachim, Kein Kapitalertragsteuerabzug bei Holding-Personengesellschaft, GmbHStB 2020, 99-100

OLG Düsseldorf v. 13.8.2019 - 3 Wx 80/17 / Frystatzki, Christian, “Blitzlöschung“ trotz laufenden Besteuerungsverfahrens, GmbHStB 2020, 100-102

OLG Schleswig v. 29.11.2019 - 17 U 80/19 / Schwetlik, Harald, Steuerberaterhaftung bei Insolvenzgefahr, GmbHStB 2020, 102-104

BMF v. 20.11.2019 - IV C 6 - S 2241/15/10003 / Schimmele, Jürgen, Zweifelsfragen zu § 6 Abs. 3 EStG sowie das Verhältnis zu § 6 Abs. 5 EStG, GmbHStB 2020, 105-106

BMF v. 4.3.2020 - IV C 2 -S 2770/19/10003:002 / Weiss, Martin, Anwendungsfragen zu § 14 Abs. 2 KStG, GmbHStB 2020, 106-108

LfSt Nds. v. 26.9.2019 - S 2836 - 1 - St 241 / Brinkmeier, Thomas, § 27 Abs. 7 KStG: Steuerliches Einlagekonto, GmbHStB 2020, 108

Beiträge für die Beratungspraxis

Schumann, Jan Chr., Auswirkungen der Corona-Pandemie – Ein erster Überblick, GmbHStB 2020, 108-112

Nicht nur der Ausbruch der Corona-Pandemie, sondern auch die Maßnahmen zur Bekämpfung ihrer Ausbreitung haben zu tiefgreifenden Einschnitten auch im Wirtschaftsleben geführt. In Anbetracht der Dringlichkeit und Ernsthaftigkeit der Situation werden auf allen Ebenen – von Bundesregierung, den Landesregierungen, Städten und Gemeinden – Maßnahmen getroffen und Unterstützungen erforderlich, um die zu erwartenden wirtschaftlichen Folgen – insbesondere zur Erhaltung der Liquidität – abzumildern. Vorliegend wollen wir Ihnen einen ersten Überblick in dieser sich dynamisch entwickelnden Situation geben (Stand: 25.3.2020) und Sie auch weiterhin auf dem Laufenden halten.

Theiselmann, Rüdiger, Insolvenz- und gesellschaftsrechtliche Aspekte der GF-Haftung in der Unternehmenskrise, GmbHStB 2020, 112-118

In der Unternehmenskrise sind GmbH-Geschäftsführer (GF) erhöhten Haftungsrisiken ausgesetzt. Dies bezieht sich insbesondere auf vorinsolvenzliche Pflichten wie etwa das Zahlungsverbot sowie die Pflicht zur Insolvenzantragstellung. Darüber hinaus bestehen auch im Insolvenzverfahren verschiedene Obliegenheiten fort. Dieser Beitrag beleuchtet – ergänzend zu dem Aufsatz von Wollweber/Vitale (GmbH-StB 2020, 48) hinsichtlich steuerlicher Haftungsrisiken – ausgewählte Entscheidungen der handels?, gesellschafts- und insolvenzrechtlichen Judikatur aus der jüngeren Vergangenheit sowie die jüngsten Entwicklungen aufgrund des Corona-Insolvenz-Aussetzungsgesetzes (COV­InsAG).

Grimm, Detlef, Kurzarbeitergeld bei Nichtbeschäftigung und Betriebsstörungen aufgrund Corona (SARS-Covid 19), GmbHStB 2020, 119-123

Die Corona-Pandemie führt in massivem Umfang zu Betriebseinschränkungen und -schließungen. Trotzdem bleiben die Arbeitgeber grds. arbeitsentgeltpflichtig. Selbst die Entschädigungspflicht gem. § 56 IfSG entlastet sie meistens nicht. Einen Ausweg bietet das Kurzarbeitergeld (§ 95 ff. SGB III). Der Gesetzgeber hat die diesbezüglichen Regelungen mit (Rück-)Wirkung zum 1.3.2020 deutlich verbessert. Der Autor stellt die veränderte Rechtslage dar und gibt viele Tipps für die Antragstellung und gestaltende Beratung.

Binnewies, Burkhard, Aktuelles zur Einbringung eines Einzelunternehmens oder MU-Anteils in eine GmbH (II), GmbHStB 2020, 123-126

Die Überführung eines Einzelunternehmens bzw. eines Mitunternehmeranteils in eine GmbH (mit Steuerneutralität unter den Voraussetzungen des § 20 UmwStG) gilt als eine der “einfacheren Umwandlungsformen“. Die Vielzahl der Entscheidungen der Rechtsprechung hierzu zeigt allerdings, dass sich in der Praxis Probleme und Streitfragen ergeben, die zur höchster Vorsicht Anlass geben (Binnewies, Aktuelles zur Einbringung eines Einzelunternehmens oder MU-Anteils in eine GmbH – Steuerneutralität und zeitliche Rückbeziehung, GmbH-StB 2020, 76). Entwarnung ist in diesem Zusammenhang allerdings an der Front der Gesamtplan-Rechtsprechung gegeben. Diese findet auf die Einbringung nach § 20 UmwStG keine Anwendung, wie im vorliegenden Beitrag u.a. gezeigt werden wird.

Literaturempfehlungen

Brinkmeier, Thomas, Sozialversicherungsrechtliche Haftungsrisiken des GmbH-GF, GmbHStB 2020, 126-127

Brinkmeier, Thomas, Erweiterung einer MVZ-GmbH: Beendigung der Betriebsaufspaltung?, GmbHStB 2020, 127

Service

Änderungen/Ergänzungen des EStG ab 2019/2020 – Tabellarischer Überblick: ab gilt ?, GmbHStB 2020, R5

§ 15 FAO Selbststudium: Aktuelle Rechtsprechung zur Betriebsaufspaltung, GmbHStB 2020, R5

Steuerliche Förderung des Mietwohnungsneubaus (§ 7b EStG) – Voraussetzungen für eine erfolgreiche Beantragung der Sonderabschreibung, GmbHStB 2020, R5

Drittwirkung der Steuerfestsetzung (§ 166 AO), GmbHStB 2020, R5

§ 15 FAO Selbststudium Steuerhinterziehung im Zeitalter elektronischer Steuererklärungen, GmbHStB 2020, R5-R6

Ablaufhemmungstatbestände des § 171 AO im Spiegel aktueller Rechtsprechung, GmbHStB 2020, R6

E-Commerce 2021 – Neues bei der Neuregelung der Fernverkäufe (Teil I), GmbHStB 2020, R6

Der Umsatzsteuer-Anwendungserlass – Änderungen seit dem 19.2.2019, GmbHStB 2020, R6

Vereinfachtes Ertragswertverfahren und gutachterliche Stellungnahme: Fragen zur Anwendbarkeit und konkrete Anwendungsprobleme (II), GmbHStB 2020, R6

Verlag Dr. Otto-Schmidt vom 07.05.2020